» Vita

AKTUELL

Friede und gute Zeit
Pflichtwerk zum Deutschen Chorwettbewerb 2018
bei Schott Music als Einzelausgabe erschienen


Für den Bundesausscheid des Deutschen Chorwettberbs 2018 in Freiburg i. Br. wurde in der Kathegorie Gemischter Chor die Komposition Friede und gute Zeit als Pflichtwerk ausgewählt, die bereits im November 2014 in der Sammlung "Da pacem - Frieden" (Hrsg Klaus Fischbach) bei Schott Music erschienen war..

Auftragswerk zum Jubiläum 900 Jahre Stadtsingechor in Halle (Saale)


Im Mai 2016 feiert der mit der Errichtung des Klosters Neuwerk im Jahre 1116 gegründete Chor, der seit dem 16. Jahrhundert mit der Einrichtung des Lutherischen Gymnasiums "Stadtsingchor" genannt wird, sein großes Jubiläum. Thomas Buchholz bekam den Auftrag, für den Chor ein neues Werk zu komponieren. In den Sommermonaten entstand das mehrteilige Chorwerk NONGENTI, das der Verlag Schott Music unter Vertrag genommen hat. Die UA soll im Rahemn der Festtage in der Marktkirche in Halle stattfinden. Mottetenhaften Sätzen, die auf die Geschichte des Chores Bezug nehmen, ist ein Ensemble von aktiv werkenden Vertretern diverser Handwerke zugesellt, das insgesamt die Symbolik des Aufbauens charakterisch darstellt.

Konzert zum Gedenken an den Völkermord an den Armeniern vor 100 Jahren in sechs deutschen Städten sowie in Armenien


  • 06. Mai, 20:00 Uhr, Leipzig,
    Paul-Gerhardt-Kirche, Selneckerstraße 5
  • 07. Mai, 19.30 Uhr, Dresden,
    Dreikönigskirche, Hauptstraße 23
  • 08. Mai, 19:30 Uhr, Magdeburg,
    Dom (Rempter), Domplatz
    Eröffnungsveranstaltung der
    Armenischen Kulturtage Sachsen-Anhalt
  • 09. Mai, 19:30 Uhr, Blankenburg (Harz),
    Kloster Michaelstein, Refektorium, Michaelstein 3
  • 10. Mai, 18:00 Uhr, Halle (Saale),
    Universität, Löwengebäude,
    Universitätsplatz 11, Aula
    Akademische Gedenkveranstaltung
  • 21. September, 19:30 Uhr, Hamburg,
    Lutherkirche
  • 23.-26. September, Konzerte in Armenien:
    Jerewan, Edschmiadzin und Charentsavan

Die Uraufführung der Armenischen Hymnen für Alt solo, 2 Oboen und gem. Chor von Thomas Buchholz stehen im Zentrum des Konzertes, in dem das komplette deutschsprachige geistliche Chorwerk des armenischen Nationalkomponisten Komitas Vardapet (1869-1935) erklingt. Dem Erinnern und Gedenken an die Opfer des von der jungtürkischen Regierung 1915 grausam geplanten und durchgeführten Völkermords an der armenischstämmigen Bevölkerung ist dieses Konzert gewidmet.

Buchholz neu bei Schott Music International


Die Publikation der Kantate "Aus der Tiefe" für Sopran solo, gem. Chor, Blockflöten, Blechbläser und Orgel beim Schott-Verlages ist der Beginn einer neuen, umfangreichen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Vokalmusik. Weiterhin ist die a-cappella-Komposition Hund & Nacht erschienen.
In Kürze erscheint die a-cappella-Komposition Heine-Madrigal.

Kantate zu den Landeskirchenmusiktagen Sachsen

Die Kantate "FESTE BURG" wurde am 27. Juni 2014 eine weitere Aufführung zu den Landeskirchenmusiktagen Sachsen realisiert. Es musizierten unter Leitung von Prof. Lennig, Rektor der Hochschule für Kirchenmusik Dresden, der Chor der Hochschule für Kirchenmusik der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens sowie Mitglieder der Elbland Philharmonie Sachsen.
Für das Jahr 2015 ist eine Aufführung der Kantate zur Eröffnung der Landeskirchenmusiktage Sachsen-Anhalts in Torgau geplant. Die Leitung wird dann in den Händen von KMD Prof. Kupke, Rektor der Hochschule für Kirchenmusik Halle, liegen, der bereits die UA des Werkes realisierte.


Neue Komposition bei Jugend musiziert 2014

Das junge Berliner Duo Paula Pinn, Blockflöten und Thomia Ehrhardt, Fagott/Kontrafagott musizierten erfolgreich beim Bundeswettbewerb die neue Komposition Bach-Triptychon, ein 16 minütiges 3-teiliges Werk, dass dem begabten Duo direkt auf den Leib geschrieben wurde. Mit ihrer Interpretation erreichten die beiden jungen Musikerinnen in der bundesweiten Endrunde des Wettbewerbs den 2. Preis der Altersgruppe IV in der Kathegorie Neue Musik..


Neue Notenausgaben erschienen

Im Verlag Edition Gravis erschien soeben die Herausgabe des Werkes:


Im Verlag Neue Musik, Berlin erschienen die Orchesterwerke und sind als Leihmaterial verfügbar:

  • Gegen-Impuls, NM 11475, ISMN M-2032-2281-1 für großes Orchester
  • Fraktale, NM 11335, ISMN M-2032-1882-1 für großes Orchester

Leihmateriale oder Ansichtsexemplare können ab sofort über den Verlag bezogen werden.


1. Preis bei Kompositionswettbewerb der EKD 2012


Mit der Kantate "FESTE BURG" für Alt solo, Sprecher, 4 Blockflöten, 2 Trompeten, 2 Posaunen, Kinderchor, Frauenchor, gem. Chor, Orgel und elektroakustisches Zuspiel gewann Thomas Buchholz den Kompositionswettbewerb zum Themenjahr 2012 "Luther und die Reformation", den die Evangelische Kirche Deutschlands in Zusammenarbeit mit den Landesmusikräten Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ausgelobt hat. Die Uraufführung soll nach derzeitigem Planungsstand am 16. November 2012 in Halle innerhalb des Festivals IMPULS stattfinden.

Urkunde

Neuerscheinung zum Jubiläum für Friedrich II.


Die Musikakademie Rheinsberg hat unter Federführung ihrer Direktorin Dr. Ulrike Liedtke ein Sammelwerk zeitgenössischer Solowerke für Flöteninstrumente beim Hofmeister Musikverlag herausgegeben. 70 in Deutschland lebende Komponisten schufen im Auftrag der Musikakademie Solfeggien in Anlehung an die Sammlung von 70 Solfeggien, die Friedrich II. komponierte. Wer etwas über die zurzeit Komponierenden in Deutschland wissen möchte, dem ist diese Ausgabe das "Who ist Who" gegenwärtigen Komponierens, auch wenn leider einige wichtige Namen fehlen. Buchholz komponierte Solfeggio für Friedrich II. für Altblockflöte solo. Thomas Müller aus Halle bereichert die Sammlung mit der Komposition "Die bunten Vögel des Königs", die er Thomas Buchholz zu seinem 50. Geburtstag gewidmet hat.

Drei CD-Neuerscheinungen im Herbst 2011


      

"Momentaufnahme" kreuzberg records, Berlin (kr 10108) enthält Frühlings-Trio

"Komponisten aus Sachsen-Anhalt" (miz) enthält Deutsche Messe

"EHRE SEI GOTT FÜR ALLES" querstand (VKIK 1140) enthält Armenia Clamans


Werkkatalog mit Referat von Prof. Dr. Christoph Sramek erschienen


© Verlag Neue Musik, Berlin, NM 1305
ISBN 978-3-7333-0809-4
ISMN M-2032-1629-2
mit 24 Fotos und
zahlreichen Notenabblildungen
Inhalt:

  1. Wegmarken
  2. Skizzenblätter zu Leben und Werk
  3. Werke bei Verlag Neue Musik
  4. Diskografie
  5. Bibliografie

Über den Buch- oder Musikalienhandel
oder direkt beim Verlag Neue Musik zu beziehen








© 2006 Thomas Buchholz - Komponist

  top ↑